Historische Pfeile

Das Vorhaben, Pfeile nach archäologischem Fundmaterial zu rekonstruieren, birgt ein Problem in sich: historische Pfeile bestanden aus organischem Material von denen meist nur mehr Pfeilspitzen oder Reste davon erhalten geblieben sind. Daher sind die Möglichkeiten, Pfeile für spezielle Zeitpunkte so exakt wie möglich nachzubilden, stark eingeschränkt. Nichtsdestoweniger gibt es Funde, die vor allem aufgrund der konservierenden Eigenschaften des Fundortes auf uns gekommen sind. Eine andere Möglichkeit sich historischen Pfeilen zu nähern, sind Rekonstruktionsversuche auf Basis von bildlichem Quellenmaterial. Diese stellen aber stets nur Interpretationen dar.

Mein Bestreben ist es, historische Pfeile so exakt wie möglich nachzubilden. Dies beinhaltet die zeitgenössischen Fertigungsverfahren und natürlich die richtigen Materialien. Die dadurch entstehenden Stücke sollen nicht "alt" oder "historisch anmutend" wirken, sondern in der Moderne erschaffene, möglichst exakt rekonstruierte Pfeile unserer Vergangenheit darstellen.

Nachfolgend sind alle Pfeile angeführt, die ich bisher rekonstruiert habe oder die ich demnächst nachbilden möchte (soonTM):

Nydam 3. bis 4. Jahrhundert
Oberflacht 6. bis 7. Jahrhundert
Haithabu 9. bis 11. Jahrhundert
Lutrell Psalter 1325-1335
Westminster vor 1437
Van der Weyden um 1460
Sebastiansalter 1493-1494
Boltraffio 1500-1510
Mary Rose 1545
Moderne & Semi-Historische Pfeile 2020